Demo LoeschenStattSperren in Frankfurt der Piratenpartei

Ich war dabei! 20.06.09. Es war cool!

cimg2381Zuerst mal wars ein Gewusel von meinem Wohnort mit Bus, S-Bahn, U-Bahn bla… da hinzukommen.

Die Kundgebungen gingen ca. 12 Uhr los. Es gab nen Piratenpartei-Stand, bei dem man sich mit vielen lustigen Flyers und Aufkleber zudecken konnte.

Die ganze Piraten-Meute erkannte man dann sehr gut an Stasi 2.0 und Zensur-Ulla-Aufkleber!

Auch gut: Gleich am Stand konnte die Piratenpartei Unterstützungsunterschriften sammeln, damit sie in den Bundestag gewählt werden kann. Ich hab meine schon lang abgeben. Habt ihr eure Unterstützerunterschriften abgegeben?

Umzug – keine Totalüberwachung

cimg2385Gegen halb eins ging dann der gut organisierte „Umzug“ durch die Frankfurter Innenstadt. Abgesichert durch Polizeikräfte fühlte man sich stark über die Straßen zu laufen.

Lautstark durch Megaphon, Pfeiffen und später sogar Trommeln (!) gings dann in der Gruppe zur nächsten Kundgebung, weiter marschieren und demonstrieren und dann zur Abschlusskundgebung mit weiteren Sprechern.

Wird sind nicht allein

Ich fands cool. Es war alles sehr friedlich, angenehme Atmosphäre. Wir machten gehörig Dampf, sodass viele Leute uns als Gruppe sehen konnten.

Zahlreiche Transparente verkündeten, dass wir es scheisse finden, was im Moment die Regierung mit den Grundgesetzten anstellen möchte.

So ein paar Gedanken

  • In der aktuellen Regierungsperiode sind alleine 10 Gesetze vom BundesVerfassungsGericht kassiert worden.

In keiner anderen Regierungszeit war es jemals so viel!

Da fragt man sich wirklich, wie kann man als Politiker überhaupt sowas machen…

  • „Jeder der hier ist, hat die Info doch übers Internet bekommen?“

Das erinnert mich so bissel daran, was das Netz ist: Es ist ein Informationsmedium. Und das mögen die Mächtigen nicht. Statt sich über Iran und China zu beschweren, sollte sich die Regierung selbst an die Nase packen!

Und dazu gehört es, dass man das Netz frei von Zensur und Überwachtung hält. Ein Zensurfilter, der zudem noch ohne wirkliche Überwachungsmöglichkeit (Stichwort Gewaltenteilung) fungiert, ist kein demokratisches System. Es ist Diktatur! Es ist Zensur!

Doch WIR sind das Volk! Nicht die Lobbies, nicht die Politiker!

KEINE Zeitung hätte informiert, dass heute eine Demo in Frankfurt wäre!

Nun ja. Ich will jetzt nicht weiter aussschweifen, was ich vom neuen Zensurgesetz halte. Da gibt es zahlreiches im Netz dazu.

Fazit

Mir hats Spass gemacht. Man fühlte sich stark, man war nicht allein und man zeigte, dass man was bewegen kann.

Es waren ca. 400 Leute (!!!) am Samstag anwesend. Das zeigt doch, wie wichtig Politik von den Menschen geachtet wird!

Zensurgesetz in Zahlen

  • 230 000 Wähler zur EU_Wahl für die Piraten.
  • 134 000 Unterschriften online gegeng die Petition. Gesetz wurde OHNE Anhörung beschlossen!
  • 1 gehackte Kinderhilfe-Seite
  • Demos 2 Tage nach dem Zensurgesetzbeschluss in ganz Deutschland
  • ,9% Wahlergebnis für die Piraten in der EU-Wahl: die Partei stand zum 1. Mal seit der Gründung zur EU-Wahl an!
  • Glühende Blogs, Foren und Boards die sich über Zensur aufregen
  • 390 Volksveräter, die verfassungsfeindlich am Donnerstag, dem 18.06.2009 gestimmt haben, um ein Internet-Zensurgesetz zu erlauben.

DENK SELBST!

GEH WÄHLEN!